Am 21. Spieltag der Saison 17/18 kam es in der Regionalliga-Mitte zum Aufeinandertreffen des UVB Vöcklamarkt mit der Union Raiffeisen Gurten. Und dabei sparten beide Teams wahrlich nicht mit Offensivaktionen. Gut eine Stunde lang verlief das Derby auch völlig ausgeglichen. Dann aber brachten die Vöcklamarkter das Momentum auf ihre Seite bzw. konnte man dann doch noch einen sehr deutlichen Heimsieg unter Dach und Fach bringen. "Man of the match" war diskussionslos der Spieler mit der Nummer 23 am Rücken in den Reihen der Hausherren. Denn Lukas Leitner konnte gleich drei Tore zum 4:1-Sieg beisteuern. Was dann tabellarisch betrachtet auch bedeutet, dass sich der UVB weiterhin nach oben orientieren kann. Gurten ist mit bereits vier Zählern weniger nun im unteren Mittelfeld der Tabelle zu finden.

Weiterlesen auf ligaportal.at