GM LS BIT Banners 728x90px

St. Florian ist auch beim 0:4 gegen Union Gurten chancenlos!

Am heutigen Samstag Nachmittag kam es in der 18. Runde der Regionalliga Mitte zum Aufeinandertreffen von Union Raiffeisen Gurten und dem Union T.T.I. St. Florian. Die Gurtener hatten das Hinspiel mit 0:2 gewonnen. Die Union Raiffeisen Gurtener wollten mit einem Dreier für eine ruhige Winterpause sorgen. Unter dem Strich setzten sich die favorisierten Hausherren klar und deutlich mit 4:0 durch. Bereits nach 20 Minuten führte die Neuhofer-Elf mit 2:0 und hatte unter diese Partie einen Haken gesetzt. St. Florian war wieder einmal in der Offensive zu harmlos und in der Defensive mit Schwächen.

Weiterlesen auf ligaportal.at

Ausgeglichenes, intensives 1:1-Remis zwischen Bad Gleichenberg und Gurten!

In der 17. Runde der Regionalliga Mitte kam es am heutigen Abend zum Aufeinandertreffen der TuS Bad Gleichenberg und Union Raiffeisen Gurten. Der gute Lauf der Kaufmann-Elf kam in den letzten Wochen etwas ins Stocken. Nach nur einem Punkt aus den letzten drei Spielen sollte gegen die Gurtener wieder ein Dreier her. Diese wiederum wollten nach dem Überraschungserfolg bei den Sturm Amateuren mit dem zweiten Auswärtssieg in Folge gleich nachlegen. Doch die Gurtener erreichten in einem von beiden Seiten intensiv geführten Spiel nur zu einem Teilerfolg: Kaufmann hatte die TuS in Führung gebracht, doch Kapitän Feichtinger sicherte den Oberösterreichern zumindest einen Punkt.

Weiterlesen auf ligaportal.at

4:2-Heimsieg - Die Union Gurten prolongiert die Kalsdorfer Unserie

Am 16. Spieltag der Saison 17/18 kam es in der Regionalliga Mitte zum Aufeinandertreffen der Union Raiffeisen Gurten mit dem SC Copacabana Kalsdorf. Und dabei kam es doch dazu, dass der Gastgeber die Partie über weite Strecken beherrschte. Irgendwie hatte man sowieso den Eindruck, dass Gurten jederzeit imstande ist die Zügel entsprechend anzuziehen. Tabellarisch betrachtet hat sich die Neuhofer-Elf jetzt einen Platz im gesicherten Mittelfeld erspielt. Mit dem einen oder anderen Zähler mehr am Konto hätte man sogar noch beste Aussichten sich vorne einzubringen. Aber was noch nicht ist, kann ja noch werden. Die Kalsdorfer hingegen sind soweit am vorletzten Platz einzementiert. Was solange kein Problem darstellt, solange auch St. Florian weiterhin mit den Punkten sparsam umgeht.

Weiterlesen auf ligaportal.at

3:2! Der DSC entführt drei glückliche Punkte aus Gurten!

Am heutigen Samstag Nachmittag empfing Union Raiffeisen Gurten in der 15. Runde der Regionalliga Mitte den DSC FMZ+salto Deutschlandsberg. Die Gurtener waren vor dieser Partie in der heimischen Stätte so etwas wie die Unentschieden-Könige der Liga - von 7 Heimspielen wurden ganze 5 remisiert. Beim DSC gab es die vorangegangenen Woche ein stetiges Auf und Ab - Niederlagen folgten Siegen und umgekehrt. Der Favorit war hier im Vorfeld deshalb schwer auszumachen, doch die Zahlen sprachen eher für einen DSC-Erfolg: In den letzten 4 Matches konnte die Neuhofer-Elf lediglich einen Punkt gegen die Grubisic-Truppe holen. Und auch heute gab es für die Neuhofer-Männer bei der 2:3-Heimniederlage wieder nichts zu erbeuten. Dabei hatten die Gurtener speziell in der ersten Hälfte viel Pech - zwei Mal trafen die Hausherren nur Aluminium! Ein böser Abwehrschnitzer brachte den DSC dann mit 2:0 in Front. Zwar bewiesen die Gurtener tolle Moral und kamen auf 2:2 heran, doch dann war es Kluge, der den DSC-Sieg schlussendlich etwas glücklich fixierte.

Weiterlesen auf ligaportal.at

Gebrauchter Tag für die Sturm Amateure bei 0:1-Heimpleite gegen defensivstarkes Gurten!

Am heutigen Samstag Nachmittag empfingen die SK Sturm Graz Amateure in der 14. Runde der Regionalliga MitteUnion Raiffeisen Gurten. Die Jung-Grazer hätten mit einem Sieg wieder die Tabellenführung übernehmen können, nachdem der SV Lafnitz in seiner gestrigen Partie nur einen Punkt holen konnte. Die Gurtener wiederum wollten nach zwei Spielen ohne eigenem Tor endlich wieder treffen und so auf einen einstelligen Tabellenplatz springen. Und dies gelang den Gurtenern auch. In einem überwiegend unspektakulären Match mit wenig Chancen hatten erst die Sturm Amateure die Riesenchance zur Führung, doch Lema verschoss einen Elfmeter in der 75. Minute. Zwei Minuten vor Schluss erzielte dann Joker Ivan Grabovac für Union Gurten den Siegtreffer. Der ehemalige Tabellenführer aus Graz ist nun seit 3 Spielen ohne Sieg. Die Gurtener schaffen mit ihrem dritten Auswärtsdreier den Sprung auf den 9. Tabellenplatz.

Weiterlesen auf ligaportal.at

MF R18 StFlorian Titel

 

bluesteps logo powered

Deschberger 2017   
 Fill   
 Raiffeisen   
 Romberger 2016    
 Schmidt    
 Wandl