3:2! Der DSC entführt drei glückliche Punkte aus Gurten!

Am heutigen Samstag Nachmittag empfing Union Raiffeisen Gurten in der 15. Runde der Regionalliga Mitte den DSC FMZ+salto Deutschlandsberg. Die Gurtener waren vor dieser Partie in der heimischen Stätte so etwas wie die Unentschieden-Könige der Liga - von 7 Heimspielen wurden ganze 5 remisiert. Beim DSC gab es die vorangegangenen Woche ein stetiges Auf und Ab - Niederlagen folgten Siegen und umgekehrt. Der Favorit war hier im Vorfeld deshalb schwer auszumachen, doch die Zahlen sprachen eher für einen DSC-Erfolg: In den letzten 4 Matches konnte die Neuhofer-Elf lediglich einen Punkt gegen die Grubisic-Truppe holen. Und auch heute gab es für die Neuhofer-Männer bei der 2:3-Heimniederlage wieder nichts zu erbeuten. Dabei hatten die Gurtener speziell in der ersten Hälfte viel Pech - zwei Mal trafen die Hausherren nur Aluminium! Ein böser Abwehrschnitzer brachte den DSC dann mit 2:0 in Front. Zwar bewiesen die Gurtener tolle Moral und kamen auf 2:2 heran, doch dann war es Kluge, der den DSC-Sieg schlussendlich etwas glücklich fixierte.

Weiterlesen auf ligaportal.at

Gebrauchter Tag für die Sturm Amateure bei 0:1-Heimpleite gegen defensivstarkes Gurten!

Am heutigen Samstag Nachmittag empfingen die SK Sturm Graz Amateure in der 14. Runde der Regionalliga MitteUnion Raiffeisen Gurten. Die Jung-Grazer hätten mit einem Sieg wieder die Tabellenführung übernehmen können, nachdem der SV Lafnitz in seiner gestrigen Partie nur einen Punkt holen konnte. Die Gurtener wiederum wollten nach zwei Spielen ohne eigenem Tor endlich wieder treffen und so auf einen einstelligen Tabellenplatz springen. Und dies gelang den Gurtenern auch. In einem überwiegend unspektakulären Match mit wenig Chancen hatten erst die Sturm Amateure die Riesenchance zur Führung, doch Lema verschoss einen Elfmeter in der 75. Minute. Zwei Minuten vor Schluss erzielte dann Joker Ivan Grabovac für Union Gurten den Siegtreffer. Der ehemalige Tabellenführer aus Graz ist nun seit 3 Spielen ohne Sieg. Die Gurtener schaffen mit ihrem dritten Auswärtsdreier den Sprung auf den 9. Tabellenplatz.

Weiterlesen auf ligaportal.at

Nullnummer zwischen Gurten und Stadl-Paura!

Am heutigen Samstag-Abend empfing in der 13. Runde der Regionalliga Mitte Union Raiffeisen Gurten den ATSV Stadl-Paura. Dieses OÖ-Derby versprach einiges an Brisanz, denn beide Teams standen unter Zugzwang: Die Gäste waren vor dieser Partie seit 8 Partien ohne Sieg und auch die heimischen Gurtener mussten nach dem 0:5 gegen den SV Lafnitz in der Vorwoche und nur einem Sieg aus den letzten 6 Spielen mal wieder dreifach punkten. Doch keinem der beiden Teams gelang dieser Plan: Insgesamt konnten sich beide Teams über 90 Minuten recht gut netralisieren, sodass am Ende ein torloses Remis dabei heraussprang. Richtig profitieren kann keines der beiden Teams von der Nullnummer, denn beide stagnieren in der Tabelle.

Weiterlesen auf ligaportal.at

Phänomenale Lafnitzer demontieren katastrophale Gurtener in einer Halbzeit mit 5:0!

Zum Ausklang der 12. Runde der Regionalliga Mitte empfing am heutigen Samstag Abend der SV LICHT-LOIDL Lafnitz Union Raiffeisen Gurten. Die Lafnitzer konnte bei einem Sieg bis auf einen Punkt auf Leader SK Sturm Graz Amateure herankommen. Die Gäste aus Oberösterreicher wollten wiederum ihre Serie mit 6 Spielen am Stück ohne Niederlage weiterführen. Doch dies konnte nach einer katastrophalen Gurtener Leistung in den ersten 45 Minuten nicht funktionieren. Die Lafnitzer brannten in der ersten Hälfte ein wahres Offensivfeuerwerk ab und schenkten den Gästen bis zur Pause 5 Tore ein. Dabei präsentierte sich der Favorit sehr spiel- und lauffreudig und wies die Gurtener in allen Bereichen klar in die Schranken, doch diese trugen mit einer unkonzentrierten, fehlerhaften und schlampigen Spielweise ebenfalls zu diesem deutlichen Ergebnis bei. Bei Lafnitz traf Mario Kröpfl gleich drei Mal. Mit diesem Sieg pirschen sich die Lafnitzer immer näher an die Sturm Graz Amateure heran - die Feldhofer-Elf rangiert jetzt nur noch einen Zähler hinter dem Leader.

Weiterlesen auf ligaportal.at

Derbysieg - Die Union Gurten setzt den Gegner in der Schlussviertelstunde schachmatt!

Am 11. Spieltag der Saison 17/18 kam es in der Regionalliga Mitte zum Aufeinandertreffen der LASK Juniors OÖ mit der Union Raiffeisen Gurten. Und dabei lässt sich ablesen, wie knapp das Feld in der Liga beisammen liegt. So trennt den momentan Tabellenfünften Allerheiligen vom Vorletzten Kalsdorf gerade Mal sechs Zähler. Abgeschlagen zurzeit der Nachzügler St. Florian, worüber dann doch einige Mannschaften froh sind. Gibt es doch bekanntlich diesmal mit dem Sechzehnten nur einen Club der Anfang Juni 2018 Adieu sagen muss.

Weiterlesen auf ligaportal.at

MF R15 Deutschlandsberg Titel

 

bluesteps logo powered

Deschberger 2017   
 Fill   
 Raiffeisen   
 Romberger 2016    
 Schmidt    
 Wandl